Suche

Allgemeine Anzeigepflichten für Versorgungsberechtigte

Versorgungsberechtigte sind verpflichtet, ihrem ehemaligen Dienstherrn bzw. der für sie zuständigen Pensionsregelungsbehörde bestimmte Tatbestände (bspw. Änderung des Familienstandes, Verlegung des Wohnsitzes, Aufnahme oder Beendigung einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst), die die Gewährung der Versorgungsbezüge u. U. beeinflussen können, mitzuteilen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie über unser Merkblatt im Downloadbereich. Bitte achten Sie auf das für Sie geltende Versorgungsrecht.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie bitte unsere Servicenummer an. Sie erreichen uns
Mo. - Do. 8:00 - 16:00 Uhr und
Fr. 8:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 06151 706-350
Fax: 06151 706-345
E-Mail: vk@vk-darmstadt.de

 


Downloads

Anzeigepflichten

(Version Hessen)

(155 kB)


Anzeigepflichten

(Version Rheinland-Pfalz)

(147 kB)