Suche

Mehr Geld für Versorgungsberechtigte
aus Rheinland-Pfalz

Mit dem Landesgesetz zur Anpassung der Besoldung und Versorgung 2022
(LBVAnpG 2022) vom 8. April 2022 hat der Landtag Rheinland-Pfalz die Erhöhung der Versorgungsbezüge beschlossen.

Danach erhöhen sich die Versorgungsbezüge zum 1. Dezember 2022 um 2,8 %.

Durch den Wegfall der Besoldungsgruppen A4 berechnet sich die Mindestversorgung rückwirkend zum 1. Januar 2022 aus der Besoldungsgruppe A5.