Suche

§ 23
Verfahren bei Dienstunfällen

(1) Von jedem Dienstunfall hat das Mitglied die Versorgungskasse unverzüglich schriftlich zu unterrichten.

(2) 1Die Versorgungskasse übernimmt die Kosten für das Heilverfahren. 2Sie kann ihre Leistungen von der Vorlage eines amtsärztlichen Gutachtens abhängig machen.

(3) Sachschäden werden nicht ersetzt.