Suche

Senkung der Fallkostenpauschale bei der Landesfamilienkasse

Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom 1. November 2011 haben sich die kindergeldrechtlichen Anspruchsvoraussetzungen für volljährige Kinder wesentlich geändert. Insbesondere waren die jährlichen Einkommensüberprüfungen bei volljährigen Kindern letztmalig im Jahr 2012 vorzunehmen. Vor diesem Hintergrund wurde die Preisgestaltung für die Leistungen der Landesfamilienkasse überprüft. Auch wenn eine endgültige Abschätzung wegen fehlender Erfahrungswerte noch nicht möglich ist, wird in einem ersten Schritt die jährliche  Fallkostenpauschale für Kinder über 18 Jahre auf 78 € abgesenkt; für die unter 18 Jahre alten Kinder verbleibt es bei der Fallkostenpauschale von 29 €/Jahr.

Selbstverständlich wird die Höhe der Fallkostenpauschale aufgrund der Kostenentwicklung auch weiterhin jährlich überprüft.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Landesfamilienkasse Frau Friedrich (06151 706-249) und Herr Mücke (06151 706-255) gerne zur Verfügung.