Suche

Nachzahlung von Kindergeld nur noch sechs Monate rückwirkend möglich

Wurde bisher versäumt, gleich zu Beginn der Anspruchsvoraussetzungen einen Antrag auf Kindergeld zu stellen, hatte dies kaum negative Folgen. Das Kindergeld wurde rückwirkend bis zu vier Jahre nachgezahlt.

Für Anträge auf Kindergeld ab dem 1. Januar 2018 hat der Gesetzgeber eine Neuregelung zur Nachzahlung von Kindergeld getroffen. Statt bis zu vier Jahren ist eine Nachzahlung nur noch bis zu sechs Monaten vor dem Monat der Antragstellung möglich.

Beispiel:
Für ein im Mai 2017 geborenes Kind wird der Antrag auf Kindergeld erstmals im Januar 2018 gestellt. Nachgezahlt wird das Kindergeld nur noch für die Monate Juni bis Dezember 2017, obwohl das Kindergeld ab Mai 2017 zugestanden hätte.

Die Landesfamilienkasse der Versorgungskasse Darmstadt empfiehlt daher, immer zeitnah einen Antrag auf Kindergeld zu stellen. Fehlende Unterlagen können in der Regel nachgereicht werden.