Suche

§ 25 Was haben Sie bei der Beitragszahlung zu beachten?

(1) 1Den Beitrag  kann  die/der  Versicherungsnehmerin/
-nehmer grundsätzlich frei bestimmen. 2Einmalige Sonderzahlungen kann die Kasse zulassen. 3Sie gelten als genehmigt, wenn die Kasse nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen nach Gutschrift bei ihr widerspricht.

(2) 1Der jeweilige Beitrag muss bis zum Ende des Monats, für den er zu entrichten ist, bei der Kasse gutgeschrieben sein. 2Altersvorsorgezulagen werden mit ihrer Gutschrift bei der Kasse als Beiträge berücksichtigt.

(3) 1Während der Beschäftigung führt Ihr Arbeitgeber die Beiträge zum Fälligkeitszeitpunkt an die Kasse ab. 2Wenn Sie kein Arbeitsentgelt beziehen oder Ihr Be-schäftigungsverhältnis bei Ihrem Arbeitgeber beendet wurde, ist die Zahlung der Beiträge von Ihnen zu veranlassen. 3Die Kasse kann die Entgegennahme von Beiträgen zurückweisen, wenn nicht die von ihr angegebenen Buchungsschlüssel auf dem Überweisungsträger verwendet werden.

(4) 1Beitragszahlungen können nur bis zum Beginn der Rente geleistet werden. 2Ab dem vollendeten 67. Lebensjahr sind Beitragszahlungen nur mit Zustimmung der Kasse und längstens bis zur Vollendung des 70. Lebensjahres möglich.