Suche

§ 5 Inwieweit ist die Höhe der Rente garantiert?

(1) Kapitalerhaltungsgarantie
Garantiert wird, dass zu Rentenbeginn die eingezahlten Beiträge einschließlich etwaig zugeflossener staatlicher Zulagen als Mindestleistung zur Verfügung stehen, soweit sie nicht rechnungsmäßig für einen biometrischen Risikoausgleich verbraucht wurden (Kapitalerhaltungsgarantie).

(2) Bonuspunkte
Sofern Bonuspunkte zugeteilt werden, ist der hierfür gutgeschriebene Betrag garantiert.

(3) Garantierente
Aus den Beiträgen, ggf. gezahlten staatlichen Zulagen sowie aus den für erteilte Bonuspunkte gutgeschriebenen Beträgen, vermindert um den Anteil, der für einen biometrischen Risikoausgleich verbraucht wurde, wird eine garantierte Rentenleistung gebildet.

(4) Prognostizierte, nicht garantierte Rentenleistungen
1Die Differenz zwischen der garantierten und der prognostizierten Rentenleistung ist nicht garantiert, sie wird als vorweggenommene Überschussbeteiligung gewährt. 2Änderungen bezogen auf noch nicht fällige Rentenleistungen können sich durch die Verwendung einer neuen Altersfaktorentabelle ergeben. 3Dies führt zu einer entsprechenden Herabsetzung der Anwartschaften. 4Beachten Sie hierzu bitte § 6 Absatz 1.