Suche

Hinweis zum Abzug von Krankenversicherungsbeiträgen ab dem Jahr 2020

Der Deutsche Bundestag hat dem “Gesetz zur Einführung eines Freibetrages in der gesetzlichen Krankenversicherung zur Förderung der betrieblichen Altersvorsorge“ zugestimmt.

Ab dem 1. Januar 2020 werden gesetzlich krankenversicherte Betriebsrentner weniger Krankenkassenbeiträge auf ihre Betriebsrente zahlen müssen. Es ist ab diesem Zeitpunkt nur der Teil der Betriebsrente beitragspflichtig, der den monatlichen Freibetrag von 159,25 € übersteigt. Für die gesetzliche Pflegeversicherung gilt dieser Freibetrag jedoch nicht.

Wir werden die geänderte Gesetzeslage selbstverständlich berücksichtigen, ohne dass Sie einen Antrag stellen müssen. Allerdings wird es noch einige Monate dauern, bis diese Neuregelung technisch umsetzbar ist. Sobald dies geschehen ist, erhalten alle Rentenempfänger, die von der Neuregelung profitieren, die ab dem 1. Januar 2020 zu viel gezahlten Krankenkassenbeiträge zurück.