Suche

Freiwillige Versicherung: Beitragszahlungen 2019 und Berechnungswerte 2020

Wollen Sie sich die staatliche Förderung für 2019 noch sichern? Dann sollten Sie Beiträge zur Freiwilligen Versicherung so rechtzeitig überweisen, dass sie bis spätestens 31. Dezember 2019 unserem Konto gutgeschrieben sind.

Bitte beachten Sie hierbei, dass Überweisungen bis zu 5 Arbeitstage dauern können und der 24. und 31. Dezember keine Bankarbeitstage sind.

Für die Entgeltumwandlung gelten ab 1. Januar 2020 neue Berechnungswerte. Sie müssen dann mindestens Entgelt in Höhe von 238,88 € umwandeln. Der Höchstbetrag für die steuerfreie Entgeltumwandlung liegt bei 6.624 €, sozialversicherungsfrei können bis zu 3.312 € umgewandelt werden.

Für die Riester-Förderung ergeben sich keine Änderungen. Um die vollen Zulagen zu erhalten, müssen Sie einen Mindestbeitrag von 4 % des sozialversicherungspflichtigen Vorjahresentgeltes zahlen – vermindert um die staatlichen Zulagen (Grundzulage 175 €, für unter 25-Jährige einmalig 375 €; Kinderzulage für bis 31. Dezember 2007 geborene Kinder  185 €, für ab 1. Januar 2008 geborene Kinder 300 €).

Eine evtl. Anpassung der Beiträge zur Freiwilligen Versicherung ist von den Versicherten vorzunehmen. Hier im Servicebereich finden Sie dafür ein Formular, das Sie bitte bei Ihrer Personalabteilung abgeben. Ihr Arbeitgeber überweist dann den geänderten Betrag an die ZVK.