Suche

§ 41
Abfindungen

(1) 1Betriebsrenten aus einer Pflichtversicherung, die den Monatsbetrag nach § 3 Abs. 2 BetrAVG nicht überschreiten, werden abgefunden, Waisenrenten und Erwerbsminderungsrenten jedoch nur auf Antrag. 2Überschreitet die Betriebsrente diesen Monatsbetrag, so kann sie auf Antrag abgefunden werden, wenn die Überweisungskosten unverhältnismäßig hoch sind. 3Leistungen, die nach Entstehen des Anspruchs auf Betriebsrente gezahlt werden, werden auf den Abfindungsbetrag angerechnet. 4Wird der Rentenantrag nach Ablauf der Ausschlussfrist des § 52 Abs. 1 Satz 1 gestellt, tritt an die Stelle des Zeitpunkts des Entstehens des Anspruchs der nach dieser Regelung maßgebende Beginn des Zweijahreszeitraums, für den bei einer laufenden Leistung die Betriebsrente nachzuzahlen wäre.

(2) Die Abfindung kann nur innerhalb einer Ausschlussfrist von sechs Monaten nach Zugang der Entscheidung über den Antrag auf Betriebsrente (§ 46 Abs. 1) beantragt werden.

(3) Der Abfindungsbetrag in der Pflichtversicherung wird berechnet, indem die Rente, die der/dem Berechtigten im Zeitpunkt des Entstehens des Anspruchs zustand, mit einem in den nachstehenden Tabellen genannten, dem Lebensalter entsprechenden Faktor vervielfacht wird.

a) Betriebsrente für Versicherte:   

Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
 
Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
 
Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
bis    20
154
 
41
172
 
62
158
21
156
 
42
172
 
63
155
22
158
 
43
172
 
64
152
23
161
 
44
172
 
65
149
24
162
 
45
172
 
66
146
25
164
 
46
172
 
67
142
26
166
 
47
171
 
68
139
27
167
 
48
171
 
69
135
28
168
 
49
171
 
70
131
29
169
 
50
171
 
71
127
30
170
 
51
170
 
72
124
31
171
 
52
170
 
73
120
32
171
 
53
170
 
74
116
33
172
 
54
169
 
75
111
34
172
 
55
168
 
76
107
35
172
 
56
167
 
77
103
36
172
 
57
166
 
78
99
37
172
 
58
165
 
79
95
38
172
 
59
164
 
80
91
39
172
 
60
162
 
 
 
40
172
 
61
160
 
 
 


b) Betriebsrente für Witwen und Witwer:

Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
 
Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
 
Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
20
215
 
51
168
 
82
70
21
215
 
52
165
 
83
67
22
214
 
53
163
 
84
63
23
213
 
54
161
 
85
60
24
212
 
55
158
 
86
57
25
211
 
56
155
 
87
55
26
210
 
57
153
 
88
52
27
209
 
58
150
 
89
50
28
208
 
59
147
 
90
47
29
207
 
60
145
 
91
45
30
206
 
61
142
 
92
43
31
204
 
62
139
 
93
41
32
203
 
63
136
 
94
39
33
201
 
64
133
 
95
37
34
200
 
65
130
 
96
35
35
198
 
66
127
 
97
33
36
197
 
67
123
 
98
31
37
195
 
68
120
 
99
30
38
193
 
69
116
 
100
28
39
192
 
70
113
 
101
27
40
190
 
71
109
 
102
25
41
188
 
72
106
 
103
24
42
186
 
73
102
 
104
23
43
184
 
74
98
 
105
22
44
183
 
75
95
 
106
21
45
181
 
76
91
 
107
20
46
179
 
77
87
 
108
19
47
177
 
78
84
 
109
18
48
174
 
79
80
 
110
17
49
172
 
80
77
 
 
 
50
170
 
81
73
 
 
 

 

c) Betriebsrente für Waisen:

Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
 
Alter der/des Berechtigten beim Ent-stehen des Anspruchs
Faktor
0
141
 
9
87
1
137
 
10
79
2
131
 
11
71
3
126
 
12
62
4
120
 
13
53
5
114
 
14
43
6
108
 
15
33
7
101
 
16
23
8
94
 
17 und älter
12
 

(4) Mit der Abfindung erlöschen alle Ansprüche und Anwartschaften aus der Versicherung.

(5) Die abgefundene Betriebsrente für Hinterbliebene gilt für die Anwendung des § 36 Abs. 3 nicht als abgefunden.